Nikotin in Kleidung gefährdet kleine Kinder « Nie wieder Tabak

Nikotin in Kleidung gefährdet kleine Kinder

Wenn Eltern rauchen, wissen Sie, daß der Rauch für Ihre Kleinen gefährlich ist. Viele Eltern gehen deshalb inzwischen vor die Tür oder auf den Balkon um die Wohnung rauchfrei zu halten. Aber eine Studie des „Instituts für Hygiene und Biotechnologie“ (IHB an den Hohensteiner Institugen Bönnigheim/Stuttgart) bestätigt hängt sich nicht nur der Rauchgeruch in die Kleidung sondern es bleiben dort auch verschiedene giftige Stoffe zurück und wandern mit in die Wohnung.

Werden die Kinder hochgenommen werden zahlreiche Schadstoffe abgegeben und dringen über die Haut in den Organismus des Kindes ein. Auch andere Studien kamen zu identischen Ergebnissen, daß zum Beispiel das Nervengift Nikotin über den Hautschweiß gelöst wird und so in den Kreislauf des Körpers gelangt. Diese spezielle Form des Passivrauchens nennen Mediziner „Third Hand Smok“, also Rauchen aus dritter Hand. Immerhin werden mehr als 70% des Zigarettenrauchs nicht direkt inhaliert und verschmutzen neben Kleidern auch Polster, Wände und andere Oberflächen.

In einem anderen Artikel weisen wir auch auf die Gefährlichkeit der ebenfalls über diese Weise übertragenen Nitrosamine hin.

Noch ein Grund das Rauchen zu fürchten? Ja! Am gesündestens ist ein sofortiger Rauchstopp – Nie wieder Tabak!

Quelle: http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/babys-durch-nikotin-kleidung-gefaehrdet-0984.php

Sep
27

Leave a Reply

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield