Rauchentwöhnung mit Medikamenten schädlich? « Nie wieder Tabak

Rauchentwöhnung mit Medikamenten schädlich?

Nikotin bekommt den Fraßfeinden der Tabakpflanze schlecht – sie wehrt sich erfolgreich mit dem Alkaloid. Geraucht löst es beim Menschen die Ausschüttung von Adrenalin, Dopamin und Serotonin aus, aktiviert dadurch das Belohnungszenturm im Gehirn und macht körperlich und psychisch stark abhängig. Die eingeatmeten Rauchgase sind extrem schädlich und verantwortlich für unzählige Krankheitsbilder. Die doppelte Abhängigkeit macht es Rauchern extrem schwierig, von den Kippen los zu kommen.

Seit Jahren suchen Chemiker auf der ganzen Welt nach Möglichkeiten den Rauchstopp zu unterstützen. Der Hersteller von Viagra, Pfizer, ließ kurz nach der Jahrtausendwende ein Medikament in Europa und Amerika zu, das wie Nikotin aus dem Verteidigungsmechanismus einer Pflanze stammt. Das Molekül Varenicline wurde aus dem Goldregen isoliert und chemisch abgewandelt. Es soll wie abgeschwächtes Nikotin wirken, die gleichen Botenstoffe freisetzen und dadurch den Entzug einfacher machen. Gleichzeitig blockiert es nach Herstellerangaben die Docking-Stellen für Nikotin und macht dadurch das Rauchen „uninteressanter“.

Trotz erster guter Aussichten kein Grund zum Aufatmen

In Studien erlangte das Medikament Champix eine deutlich höhere Ex-Raucher-Quote als Placebos und Antidepressiva. Ein Jahr nach dem Rauchstopp waren von 100 Probanden wieder rückfällig

  • Placebo: 90
  • Nikotinpflaster oder Antidepressivum Bupropion: 84
  • Champix: 75

Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Pfizer steht jetzt aber in der Kritik, sein Medikament Champix würde die Warscheinlichkeit für Herzinfarkte und Schlaganfälle um mehr als 70% erhöhen. Forscher aus England und Amerika hatten über 8.000 Raucher ein Jahr lang beobachtet und dies dabei festgestellt. Dass Champixx zu Depressionen, Suizidgedanken und Panik führen kann wurde bereits früher festgestellt und der Beipackzettel mußte entsprechend modifiziert werden. Die aktuelle Studie wurde von Dr. Sonal Singh an der Johns Hopkins University School of Medicine geleitet.

 

Quellen: http://www.dradio.de/dlf/sendungen/forschak/586241/, http://www.blick.ch/life/gesundheit/pille-gegen-das-rauchen-schlaegt-aufs-herz-176056

Schlagwörter: , , ,
Jul
05

Leave a Reply

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield