Warum das TTIP den Nichtraucherschutz gefährdet « Nie wieder Tabak

Warum das TTIP den Nichtraucherschutz gefährdet

Im Freihandelsabkommen zwischen EU und USA ist besonders der Investitionsschutz betont. Das bedeutet kurz gesagt: wenn Regierungen Gesetze erlassen, die den Absatz von Konzernen gefährden, können diese den Staat auf Schadenersatz verklagen, der den freien Handel durch seine Regularien blockiert. Im Falle von schädlichen Substanzen wird hier keine Ausnahme gemacht: Zigaretten verbieten? Klage.

Das dies keine Schwarzmalerei ist sondern bereits Tatsache beweist die absurde Klage von Philip Morris gegen den Australischen Staat:

„Philip Morris Asia Limited (PMA), Hong Kong, owner of Australian affiliate, Philip Morris Limited (PML), today announced that it has begun legal proceedings against the Australian Government by serving a Notice of Arbitration under Australia’s Bilateral Investment Treaty with Hong Kong. The Notice of Arbitration was served on the Government immediately following the passage of plain packaging legislation for tobacco products by the Australian Parliament….The company expects damages to amount to billions of dollars and that the legal process will take 2 to 3 years.“ (Quelle Philip Morris: http://www.pmi.com/eng/media_center/press_releases/documents/20111121_australia_plain_packaging_lawsuit.pdf)

Die möglichen Schadensersatzleistungen trägt der Verbraucher. Anstelle von Rauchen trotzdem zahlen? Auch die, die niemals rauchen wollten?

Fragen Sie sich, was Sie nun dagegen tun können, dass Sie für kontinuierlich fortentwickelten Verbraucherschutz nicht bezahlen müssen? Lernen Sie das TTIP besser kennen und setzen Sie sich bei Ihrem EU-Abgeordneten dafür ein, dass dieser Unsinn ein Ende hat: www.know-ttip.eu

Categories: Politik
Aug
22

2 Responses to “Warum das TTIP den Nichtraucherschutz gefährdet”

  1. Raucherstolz sagt:

    So eine beschissene Hetzseite

  2. admin sagt:

    @Raucherstolz
    Ja, das gebe ich gerne zu. Ich hetzte mit dieser Seite gegen die Suchtindustrie rund um (Rauch-)Tabak. Leider verstehen Raucher noch immer Kritik an der süchtig machenden Maschine der Zigarettenproduktion und Ihrer gigantischen Werbetrommel noch immer Kritik an Ihrer zumeist größtenteils unverschuldeten Sucht. Natürlich ist es schwierig, das Rauchen zu beenden. Natürlich bedeutet der Rauchstop eine Veränderung der Gewohnheiten und eine Umstellung der Lebensgewohnheiten – aber der Rauchstop bringt nur Vorteile. Und weil ein einziger Nichtraucher den Aufwand lohnt, hetze ich gerne gegen die Konzerne. Lieber Raucherstolz, deswegen: bitte besuchen Sie meine Website wieder, lesen Sie die Artikel ohne sie als Angriff auf Sie zu beziehen. Und überlegen Sie: gab es nicht auch schon den Moment, an dem Sie gewünscht hätten, es wäre einfacher das Rauchen aufzugeben?

Leave a Reply

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield