Neue Ideen zum Rauchstopp « Nie wieder Tabak

Neue Ideen zum Rauchstopp

PreorderWie schwierig ein Rauchstopp ist, hat fast jeder Raucher schon einmal erlebt. Gerauchter Tabak und das inhalierte Nikotin in Verbindung mit unzähligen anderen chemischen Stoffen hat ein extrem hohes Suchtpotential. Dazu kommen die vielen Situationen, in denen man mit dem Rauchen tagtäglich konfrontiert wird und die enorme Werbebelastung in denen Rauchen als positiv dargestellt wird.

Deswegen gibt es unzählig Hilfsmittel, die den Ausstieg aus der Sucht möglich machen sollen: Nikotinpflaster oder -kaugummies, Akkupunktur und Rauchentwöhungs-Seminare. Seit kurzem gibt es ein neues Produkt zu bestellen: das Quitbit-Feuerzeug.

Das Feuerzeug verspricht einen smarten Ausstieg durch einfache Selbstkontrolle. Es zählt unerbittlich die gerauchten Zigaretten, man kann dort eine feste Zahl der täglich möglichen Zündungen einstellen und alles über eine professionelle App am Smartphone steuern und kontrollieren. Der Zündprozess selbst läuft wie bei den früher in Autos üblichen Zigarettenanzündern über eine elektrisch zum glühen gebrachte Heizwendel. Quitbit hat die erste Finanzierungsrunde über Crowdfunding erfolgreich abgeschlossen und ist für 99$ vorzubestellen. Die erste Auslieferung soll im März 2015 geschehen.

Hier gelangen Sie zur Website: www.quitbitlighter.com

Jan
13

Leave a Reply

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield