franze « Nie wieder Tabak

Lungenkrebstod von Helmut Dietl

Der Lungenkrebstod des nur 70 Jahre alten Helmut Dietl erschüttert viele Münchner und seine Fans. Dietl war viele Jahre süchtiger Raucher – die Umschreibung „starker Raucher“ impliziert für mich etwas positives im Rauchen, deswegen lehne ich es ab ihn so zu bezeichnen, auch wenn er eine starke Persönlichkeit war. Zu seinen Leistungen rund um das Thema Film und Fernsehen zählen „Monaco Franze“, „Kir Royal“ sowie die Filme „Schtonk!“ (Über gefälschte Hitler-Tagebücher) und „Rossini“. Der Regisseur hatte gut eineinhalb Jahre vor seinem Krebstod publik gemacht, dass er an Lungenkrebs erkrankt war.

Apr
01