tot « Nie wieder Tabak

Gedenken an Altbundeskanzler Helmut Schmidt

Helmut Schmidt ist tot. Die Nachberichterstattung läuft in vollem Gang. Und was bleibt, sind zwei Gedanken:

  • hervorragende, analytisch glänzende Politiker-Legende (sowohl als Hamburger Innenminister als auch als Bundeskanzler)
  • Kettenraucher (Menthol-Zigaretten), für den Nichtraucherschutz wegen seiner imposanten Persönlichkeit nicht zu gelten hatten

Wünschen wir ihm und uns, dass er künftig nur noch als Politiker und Mensch war genommen wird und der „kalte Rauch“ sich verzieht. Zu bedauern wäre, wenn er künftig (nur noch) als Beispiel herhalten müsste, dass man auch als starker Raucher 96 Jahre alt werden kann. Und dies nicht nur, weil es statistisch schlicht und einfach extrem unwahrscheinlich ist.

Nov
11

Dieter Pfaff stirbt an Lungenkrebs

Als großer deutscher Serienschauspieler ist Dieter Pfaff in seinen Rollen als „Der Dicke“ und in „Bloch“ bekannt geworden, nun ist er an den Folgen seines erst im Herbst 2012 diagnostizierten Lungenkrebes (Bronchialkarzinom) gestorben. Pfaff hatte Ende letzten Jahres betont „Ich werde von hervorragenden Ärzten behandelt und ausgezeichnet betreut.“ Nach mehreren Chemotherapien schien er auf dem Weg zur Gesundung zu sein und sagte Anfang Februar zur „Bild am Sonntag“: „Der Krebs ist weg“.

Im Alter von 65 Jahren starb er am 05. März im Kreis seiner Familie. Pfaff war starker Raucher und stand dazu. 2009 antwortete er auf die Interviewfrage wieviel er rauche „Vielleicht eine Schachtel am Tag. Wenn ich mich aufrege, auch mehr.“ Auch Diether Krebs, ein Freund von Pfaff, starb vor einigen Jahren an Lungenkrebs.

 

Quelle: http://www.spiegel.de/panorama/leute/krebserkrankung-schauspieler-dieter-pfaff-ist-tot-a-887118.html

Mrz
06