unterschied « Nie wieder Tabak

Raucher sterben früher als Raucherinnen

Rauchen verursacht die meisten vermeidbaren Todesfälle weltweit. Warum Männer in Europa früher sterben als Frauen? Wegen der Zigaretten. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher des Medical Research Council (www.mrc.ac.uk). Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) macht Tabakrauchen für etwa 60% der unterschiedlichen Lebenserwartung der Geschlechter verantwortlich.

Noch leben z. B. in Großbritannien Frauen etwa vier Jahre länger – der Abstand verringert sich jedoch seit Jahren. Zweiter großer Lebenszeit-Killer ist demnach der Alkohol – den Forscher für etwa 20% mitverantwortlich machen.

Die Studienergebnisse legen nah, daß das Rauchen Hauptverursacher für eine kürzere Lebensspanne ist (hauptsächlich sterben Raucher häufiger an Lungenkrebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen). In 30 europäischen Ländern waren die Todeszahlen bei Männern höher – wobei Island und Großbritannien mit zwei toten männlichen pro 1.000 Einwohnern noch verhältnismäßig gut dasteht. In der Ukraine und Litauen sterben acht Männer pro 1.000 Einwohner zusätzlich an Raucherkrankheiten.

Es ist also nicht der „biologische“, kleine Unterschied, der für das Todesalter von Männern und Frauen entscheidend sei, sondern das ungesunde Leben. Und hier – beim Rauchen und Trinken – zeigt sich in den letzten Jahren ein besorgniserregender Trend bei jungen Frauen der genau beobachtet werden sollte.

Quelle: http://www.pressetext.at/news/110118017/maenner-rauchen-und-trinken-bringt-frueheren-tod/

Jan
18