Rauchen im Auto?

Für fast jeden Raucher ist selbstverständlich, fahren Kinder im Auto mit, wird nicht geraucht! Aber es gibt auch unvernünftige Erwachsene, die nicht nur sich selbst gefährden sondern eben auch die Minderjährigen durch Tabakrauch oder E-Qualm gefährden – und dies sind nach Studien des Deutschen Krebsforschunszentrums (DKFZ) bis zu einem Drittel der Raucher.

In einigen Ländern ist das Rauchen im Auto deswegen seit einiger Zeit verboten, wenn Schwangere, Kinder oder Jugendliche mitfahren. Zu diesen Ländern gehören Australien, Kanada, Südafrika und USA. In Europa gibt es Strafen in den Ländern

  • Italien (je nach Kindesalter 250 bis 5.000 €)
  • Frankreich (68 €)
  • England und Wales (50 Pfund ~ 56 €)
  • Schottland (100 Pfund ~ 112 €, Ausnahme für E-Zigaretten)
  • Irland (100 €)
  • Griechenland (bis zu 1.500 €)
  • Zypern (85 €) sowie
  • Österreich (50 € und bis zu 1.000 € im Wiederholungsfall)

In der Diskussion werden teilweise abstruse Argumente vorgebracht, wie „Eltern wissen am besten, was gut für Ihre Kinder ist“; aber wenn ohnehin keiner im Auto rauchen würde, weil das so wäre, gäbe es auch kein Problem. Auch nicht mit potentiellen Strafen, die dann auch niemals ausgesprochen werden müssten – wovor also haben manche Menschen Angst?

Immerhin gut 90% aller Deutschen befürworten ein solche Verbot. Denn immerhin sind es allein in Deutschland aktuell etwa 800.000 Kinder und Jugendliche, die in verqualmten Autos mitfahren müssen. Denn nach den Untersuchungen des DKFZ lässt etwa ein Drittel aller Autofahrer das Rauchen im Auto nicht, auch wenn hierdurch Kinder unfreiwillig mitrauchen müssen. Und wie im unten verlinkten Dokument zu lesen ist hilft auch das offene Fenster nur wenig.

Für ein Rauchverbot im Auto spricht außerdem, dass Ablenkungen, wie sie bei der Nutzung von Mobiltelefonen entstehen, auch durch das Rauchen eintreten können: beim Suchen der Schachtel, beim Herauskramen der Zigarette, beim Anzünden und im schlechtesten Fall, weil einem die brennende Zigarette in den Schoß fällt. Durch kurze Momente der fehlenden Konzentration entstehen immer wieder schwere, manchmal tödliche Unfälle.

Es ist Zeit, das Rauchen im Auto zu verbieten!

Mehr Lesen bei der DKFZ

Categories: Passivrauchen
Sep
26

Leave a Reply

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield