Jan Fedder stirbt an Mundhölenkrebs

2013 sprach der Schauspieler Jan Fedder, bekannt vor allem aus seiner Polizisten-Rolle in „Großstadtrevier‘, über seine Diagnose, an Mundhöhlenkrebs (Gaumenkrebs) erkrankt zu sein. Nachdem er vorher bis zu 50 Kippen pro Tag rauchte, hat der Arztbericht in augenblicklich zum Nichtraucher gemacht. Leider zu spät.

„Man fängt an, darüber nachzudenken, dass alles mal zu Ende geht“ – er starb nach langen Jahren des Leidens, nach Strahlentherapie und diversen Knochenbrüchen, am 30. Dezember 2019 und wurde an seinem Geburtstag, dem 14. Januar 2020 in Hamburg Ohlsdorf beerdigt.

Rauchen Sie noch? Hören Sie noch heute auf, um Ihren Liebsten eine vorzeitige Trauerfeier zu ersparen. Und damit Sie, wie Fedder es ausdrückte, die Zeit für die schönen Dinge des Lebens nutzen können.

Jan
23

Leave a Reply

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield