Covid für Raucher gefährlicher

covid virus by https://unsplash.com/@cdc

Kategorien:

Seit Beginn der Epedemie der Erkankungen mit dem SARS-CoV-2 mussten Raucher & Raucherinnen deutlich häufiger im Krankenhaus behandelt werden und hatten auch ein höheres Risiko zu sterben als Nichtraucher*innen. Die Studienergebnisse, die von britischen Forschenden in der Fachzeitschrift „Thorax“ vorgestellt wurden, weisen Zahlen aus, die fast doppelt so groß sind, als die von lebenslangen Nichtrauchern.

Laut dem leitenden Forscher Ashley Clift (Universität Oxford) ist der Zusammenhang von Rauchen und einer schweren Covid-Erkrankung ähnlich der Verbindung zwischen Rauchen und Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems und verschiedenen Krebserkrankungen.

Die anfangs dargestellten Schutzmechanismen, die Raucher hätten, hätten sich als falsch herausgestellt. Dieser Schutz wurde identifiziert z. B. an den Infektionszahlen einer Karnevalssitzung in Heinsberg. Dort hatten sich sehr viele Menschen angesteckt, Raucher aber mit einer geringeren Wahrscheinlichkeit. Es gebe dazu verschiedene Spekulationen. „Eine Theorie ist sehr einfach: Raucher gehen zum Rauchen schlicht und ergreifend öfter vor die Tür ins Freie und verringern dadurch die Expositionshäufigkeit.“ sagt der Virologe Hendrik Streek, Direktor des Instituts für Virologie der Uni Bonn.

Q: Phamazeutische Zeitung

Keine Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.